Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln plant nicht mehr mit Mittelfeldspieler Marcel Risse

1. FC Köln plant nicht mehr mit Mittelfeldspieler Marcel Risse

30-Jähriger ebenso wie Lasse Sobiech für Vereinssuche freigestellt.


Beim ersten Mannschaftstraining des 1. FC Köln fehlten Mittelfeldspieler Marcel Risse (30/Foto) und Innenverteidiger Lasse Sobiech (29). Beide Spieler wurden freigestellt, um Vertragsgespräche mit anderen Vereinen zu führen. Risse, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, hatte nach mehreren Verletzungen kaum noch eine Rolle gespielt (sechs Kurzeinsätze in der letzten Saison). Sobiech war bereits an den belgischen Erstligisten Royal Excel Mouscron ausgeliehen.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

BVB siegt zum Auftakt 3:0 – Erling Haaland schnürt Doppelpack

9.350 Zuschauer sehen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.