Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 gewinnt bei Comeback von Benjamin Stambouli

FC Schalke 04 gewinnt bei Comeback von Benjamin Stambouli

Franzose nach zehn Monaten Pause gegen VfL Osnabrück auf dem Feld.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hatte beim 5:1 (1:0) gegen den Zweitligisten VfL Osnabrück mehrmals Grund zur Freude. Nicht nur, dass die Mannschaft von Cheftrainer David Wagner im ersten Testspiel der Vorbereitung den ersten Sieg einfuhr. Außerdem gab Defensivspieler Benjamin Stambouli (Foto) gab nach langer Leidenszeit sein Comback. Der 29-jährige Franzose hatte sich im Oktober im Derby gegen Borussia Dortmund (0:0) eine Fußverletzung zugezogen und absolvierte nun sein erstes Spiel seit exakt 287 Tagen.

„Die letzten zehn Monate waren nicht ganz einfach für mich“, so Stambouli. „Deshalb gilt mein Dank unseren Ärzten, den Physiotherapeuten, dem Trainerstab und vielen weiteren Mitarbeitern. Sie alle haben mir auf meinem Weg zurück geholfen.“

Neben Stambouli feierten auch Amine Harit und Suat Serdar ihr Comeback. Das Mittelfeld-Duo hatte in den letzten Spielen der zurückliegenden Saison verletzungsbedingt gefehlt.Wieder im Schalke-Trikot liefen außerdem Ralf Fährmann, Mark Uth, Steven Skrzybski und Sebastian Rudy auf, die jeweils von einer Leihe zurückgekehrt sind.

Das könnte Sie interessieren:

BVB siegt zum Auftakt 3:0 – Erling Haaland schnürt Doppelpack

9.350 Zuschauer sehen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.