Startseite / Pferderennsport / Nach Herzattacke: Roland Hülskath schon erfolgreich operiert

Nach Herzattacke: Roland Hülskath schon erfolgreich operiert

Traber-Dachverband HVT schreibt von „vorsichtiger Entwarnung“.


Der deutsche Trabrennsport macht sich große Sorgen um den mehrmaligen Berufsfahrer-Champion und früheren Europameister Roland Hülskath (Foto), der am Sonntag auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach nach einem Herzanfall aus dem Sulky gestürzt war (MSPW berichtete).

Wie der Traber-Dachverband HVT auf seiner Internetseite „Mein Trabrennsport.de“ berichtet, wurde der 45-jährige Krefelder inzwischen bereits „erfolgreich operiert und stabilisiert“. Er sei auch ansprechbar. In der Meldung ist von „vorsichtiger Entwarnung“ die Rede.

Foto: Hennes Multhaup

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Prag: Seidl, de Vries und Vogt starten bei Jockey-Vergleichskampf

Am 25. September nehmen zwölf Reiter am „European Jockey Cup“ teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.