Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Hamza Saghiri wechselt nach Mannheim

FC Viktoria Köln: Hamza Saghiri wechselt nach Mannheim

Auch Magdeburgs Marcel Costly schließt sich Ligakonkurrent SV Waldhof an.


Hamza Saghiri (Foto) läuft ab sofort für den Drittligisten SV Waldhof Mannheim auf. Der in Würselen geborene 23-Jährige war zuletzt für den FC Viktoria Köln am Ball und kam in seiner ersten Drittliga-Saison auf 32 Einsätze für die Domstädter. Den Sprung in den Profifußball schaffte er über Alemannia Aachen und die U 19 der Viktoria.

„Mit Hamza Saghiri sind wir schon seit Anfang Mai in Kontakt“, erklärt Mannheims Sportlicher Leiter Jochen Kientz. „Er ist unserem neuen Trainer Patrick Glöckner aus der gemeinsamen Zeit bei Viktoria Köln bestens bekannt. Wir sind froh, dass er sich trotz anderer Angebote für uns entschieden hat. Er ist ein sehr spielintelligenter Fußballer, der auf mehreren Positionen im Mittelfeld seine Stärken hat.“

Ebenfalls neu beim SV Waldhof ist Marcel Costly. Der 24-jährige Rechtsfuß kommt vom Ligakonkurrenten 1. FC Magdeburg und kann bereits auf 28 Zweit- und 94 Drittligapartien zurückblicken. Costly, der auf beiden Außenbahnen einsetzbar ist, besitzt neben der deutschen auch die US-Staatsbürgerschaft. Marcel Costly wird in Mannheim künftig die Rückennummer „17“ tragen, Hamza Saghiri läuft zukünftig mit der „35“ auf.

Foto-Quelle: SV Waldhof Mannheim

Das könnte Sie interessieren:

BVB siegt zum Auftakt 3:0 – Erling Haaland schnürt Doppelpack

9.350 Zuschauer sehen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.