Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Lange Zwangspause für Sebastian Schmitt

Alemannia Aachen: Lange Zwangspause für Sebastian Schmitt

Mittelfeldspieler fällt nach Sprunggelenk-OP wohl halbes Jahr aus.


Stefan Vollmerhausen (Foto), Cheftrainer beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen, muss in den nächsten Monaten ohne Mittelfeldspieler Sebastian Schmitt auskommen. Der 24-Jährige hatte sich während der Vorbereitung einen Bruch am Sprunggelenk zugezogen und wurde bereits operiert. „Ich gehe davon aus, dass uns Sebastian ein halbes Jahr lang nicht zur Verfügung stehen wird“, sagt Vollmerhausen gegenüber MSPW.

Neuzugang Leon Gaedicke (zuletzt Bayer 04 Leverkusen U 19) macht dagegen Fortschritte. Der 18-jährige Abwehrspieler befindet sich nach seinem Kreuzbandriss im Aufbautraining, wird im Herbst zurückerwartet.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Jan-Luca Rumpf das letzte Puzzleteil im Aufgebot

Nach Transfer des Innenverteidigers sind Personalplanungen abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.