Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Spieler besuchen inklusives Feriencamp

SC Preußen Münster: Spieler besuchen inklusives Feriencamp

„Adlerträger“ bereits zum vierten Mal bei Blau-Weiß Aasee zu Gast.

West-Regionalligist SC Preußen Münster setzt sich weiter für seine soziale und gesellschaftliche Verantwortung ein. Spieler der „Adlerträger“ besuchten bereits zum vierten Mal in Folge die inklusive Ferienfreizeit von Blau-Weiß Aasee. Insgesamt 24 Nachwuchskicker nahmen am Camp teil und freuten sich über den Besuch der beiden Münsteraner U 23-Spieler Jan Klauke und Marius Mause.

Bei Blau-Weiß Aasee wird seit 15 Jahren eine großartige Arbeit in der Inklusionsabteilung geleistet und die Fähigkeit des Fußballs, Menschen miteinander zu verbinden, für eine gute Sache eingesetzt. Seit 2018 pflegt der SC Preußen auch eine offizielle Kooperation mit Aasee und bringt sich traditionell immer bei der Ferienfreizeit mit ein.

„Ich finde die Idee toll und es ist sehr schön, dass Blau-Weiß Aasee in diesem Viertel so verankert ist und diese Initiative ergriffen hat“, sagt Münsters Präsident Christoph Strässer. „Wir als Preußen Münster tun gut daran, diese Sache zu unterstützen. Das ist ein gutes Zeichen von gesellschaftlicher Solidarität und von den verbindenden Kräften des Fußballs.“

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Raman Chibsah bringt viel Erfahrung mit

27-jähriger Mittelfeldspieler aus Ghana war lange Zeit in Italien aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.