Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Vasileios Lampropoulos ist wieder zurück

VfL Bochum: Vasileios Lampropoulos ist wieder zurück

Bisherige Leihgabe von Deportivo La Coruña jetzt fest verpflichtet.
Vasileios Lampropoulos (auf dem Foto rechts) wird künftig wieder das Trikot des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum 1848 tragen. Der griechische Innenverteidiger hat einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 an der Castroper Straße unterschrieben und wechselt ablösefrei vom spanischen Zweitligisten Deportivo La Coruña nach Bochum. Bei den Blau-Weißen wird er weiterhin mit der Rückennummer „24“ auflaufen. Bereits vom 31. Januar bis zum 30. Juni war der 30-Jährige von seinem damaligen Klub an den VfL ausgeliehen. In dieser Zeit kam Lampropoulos in zehn Zweitliga-Spielen zum Einsatz.

„Vasileios hat bewiesen, welche Qualitäten er auf den Platz bringen kann und wie verlässlich er ist – nicht nur sportlich. Er ist in kürzester Zeit zum Führungsspieler geworden“, sagt Sebastian Schindzielorz (links), Geschäftsführer Sport beim VfL. „Aufgrund der Gesamtsituation war es kein leichter Transfer. Aber man hat in den letzten Wochen gemerkt, dass der Spieler und wir das gleiche Ziel verfolgt haben. Vasili hatte den Wunsch, weiter in Bochum zu bleiben. Ich freue mich, dass wir unser gemeinsames Ziel erreicht haben.“

„Ich bin sehr glücklich, dass ich zurück in Bochum bin“, sagt Lampropoulos. „Ich freue mich, meine Mannschaftskollegen wiederzusehen. Man hat in der vergangenen Saison gesehen, welches Potenzial in unserem Team steckt – daran wollen wir in der kommenden Spielzeit bestmöglich anknüpfen.“

Foto-Quelle: VfL Bochum 1848

Das könnte Sie interessieren:

Rückkehr von Stadionbesuchern: DFB und DFL unterstützen Studien

Erkenntnisse sollen bei Ausrichtung von künftigen Veranstaltungen helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.