Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Testspiele am Samstag: Schalke 04 verliert gegen Drittligist SC Verl 4:5

Testspiele am Samstag: Schalke 04 verliert gegen Drittligist SC Verl 4:5

Gladbach besiegt MSV Duisburg 4:0 – RWO gewinnt deutlich in Velbert.
Der erste Auftritt des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 im „neuen“ Gelsenkirchener Parkstadion verlief spektakulär. Am Samstag unterlagen die „Knappen“ dem Drittliga-Aufsteiger SC Verl in einem 120-minütigen Testspiel 4:5. Alle Treffer fielen während der ersten Halbzeit. Die Schalker Torschützen vor 300 Zuschauern waren die Rückkehrer Steven Skrzybski (2) und Mark Uth sowie Benito Raman. Amine Harit vergab per Foulelfmeter den möglichen Ausgleich für das Team von S04-Cheftrainer David Wagner (Foto). Für den SC Verl trafen Zlatko Janjic, Patrick Schikowski (3) und Neuzugang Sascha Korb.

Im Vorfeld der Partie hatten sich beide Vereine darauf verständigt, 4×30 Minuten zu spielen. So hatten beide Trainer die Möglichkeit, allen Akteuren möglichst viel Spielpraxis zu geben. Bei den „Königsblauen“ kamen insgesamt 24 Spieler zum Einsatz. Darunter war auch Guido Burgstaller, der nach auskuriertem Außenbandanriss im Knie sein Comeback feierte.

Am Dienstag, 18. August, bestreitet der FC Schalke 04 ein weiteres Testspiel gegen einen Verein aus der 3. Liga. Gegner ist dann der KFC Uerdingen 05, der sich am Samstag vom VfL  Bochum 0:0 trennte. Die Partie im Parkstadion wird um 18 Uhr angepfiffen. Auch bei diesem Spiel werden bis zu 300 Zuschauer dabei sein können.

Schalkes Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach hatte zuvor den Drittligisten MSV Duisburg 4:0 (0:0) besiegt. Hier waren jedoch alle Tore erst nach der Pause gefallen. Stefan Lainer (51.) brachte die „Fohlen“ in Führung. Innerhalb von nur neun Minuten schraubten Florian Neuhaus (63.), Breel Embolo (67.) und Patrick Hermann (72.) das Ergebnis in die Höhe.

Verletzungsbedingt musste Borussia-Trainer Marco Rose auf Alassane Plea (muskuläre Verletzung), László Bénes (Bandverletzung im Sprunggelenk), Marcus Thuram (Operation am Sprunggelenk), Andreas Poulsen (Schulter-OP), Keanan Bennetts (Mittelfußprellung) und Denis Zakaria (Knie-Operation) verzichten.

Weitere Testspiele vom Samstag in der MSPW-Übersicht:

VfL Wolfsburg – Eintracht Braunschweig 0:1 (0:0)
Hannover 96 – Roda JC Kerkrade (Niederlande) 3:1 (0:0)
FC Memmingen – TSV Landsberg 1:3 (0:1)
VfL Theesen – FC Gütersloh 5:1 (2:1)
FSV Frankfurt – SC Hessen Dreieich 2:2 (1:0)
SSVg Velbert – Rot-Weiß Oberhausen 0:4 (0:1)
VfV Borussia 06 Hildesheim – KSV Hessen Kassel 1:2 (1:2)
Wuppertaler SV – Sportfreunde Baumberg 2:2 (1:2)
1. FC Union Berlin – SG Dynamo Dresden 2:0 (0:0)
Eintracht Stadtallendorf – KSV Baunatal 1:1 (0:1)
SC Freiburg – Karlsruher SC 1:1 (0:1)
SG Wattenscheid 09 – TVD Velbert 0:2 (0:0)
1. FSV Mainz 05 – Würzburger Kickers 6:0 (4:0)
1. FC Heidenheim – SCR Altach (Österreich) 2:0 (1:0)
TSV 1860 München – SpVgg Oberfranken Bayreuth 2:0 (1:0)
VfL Bochum – KFC Uerdingen 05 0:0
1. FC Nürnberg – FC Augsburg 1:2 (1:2)
Arminia Bielefeld – VfL Osnabrück 1:1 (0:1)
Holstein Kiel – FC St. Pauli 2:1 (1:1)
1. FC Köln – SV Deutz 05 5:0 (3:0)
SSV Jahn Regensburg – Türkgücü München 0:0
SSV Jeddeloh – VfL Oldenburg 4:2 (3:0)
RWO Alzey – Wormatia Worms 1:7 (1:4)
SV Sandhausen – AS Nancy (Frankreich) 3:3 (0:0)
SV Straelen – NEC Nijmegen (Niederlande) 3:0 (0:0)
1. FC Köln – Blau-Weiß Lohne 2:1 (2:1)

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Mittelfeldspieler Massih Wassey gibt Debüt

32-jähriger Kanadier spielte zuletzt für U 23 des SC Paderborn 07.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.