Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Dominik Schmidt wird ein „Zebra“

MSV Duisburg: Dominik Schmidt wird ein „Zebra“

33-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag bis 2021 unterschrieben.
Drittligist MSV Duisburg hat Innenverteidiger Dominik Schmidt vom Zweitligisten Holstein Kiel ablösefrei verpflichtet. Der 33-Jährige hat für ein Jahr mit Option unterschrieben und wird bei den „Zebras“ mit der Rückennummer „3“ auflaufen.

„Dominik bringt mit seinen 33 Jahren die Erfahrung mit, die wir nach dem Wechsel von Marvin Compper in unser Trainerteam gesucht haben“, erklärt Duisburgs Sportdirektor Ivo Grlic. „Er ist ein guter Typ und zweikampfstark, wird unserem jungen Team gut tun.“

Der Abwehrspieler kam in der abgelaufenen Spielzeit in 21 Partien für die KSV Holstein zum Einsatz. Er kommt mit der Erfahrung von zwölf Erst- und 85 Zweitliga-Spielen sowie 198 Einsätzen in der 3. Liga. Für den SV Werder Bremen stand er bei Champions League-Duellen mit Tottenham Hotspur und Inter Mailand jeweils über 90 Minuten auf dem Platz.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: Kein Spielbetrieb bis Jahresende

Nach Westfalen und Niederrhein reagiert auch dritter NRW-Verband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.