Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Krämer testet Mittelfeldspieler Fechner

KFC Uerdingen 05: Krämer testet Mittelfeldspieler Fechner

22-Jähriger gehörte beim 3:4 gegen Hannover 96 zur Startformation.
Drittligist KFC Uerdingen 05 ist weiter auf der Suche nach Verstärkung. Im torreichen Testspiel über viermal 30 Minuten beim Zweitligisten Hannover 96 (3:4) nahm KFC-Trainer Stefan Krämer (Foto) mit Gino Fechner wieder einen Kandidaten unter die Lupe. Der 22-jährige Mittelfeldspieler, der zuletzt beim Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag stand, gehörte zur Startformation der Krefelder.

Der gebürtige Bochumer Fechner war in seiner Heimatstadt zunächst beim SV Eintracht Grumme und dann neun Jahre lang (2005 bis 2014) beim VfL Bochum ausgebildet worden. Später wechselte er zu RB Leipzig (U 19 und U 23), ehe Fechner 2017 beim 1. FC Kaiserslautern anheuerte. In der abgelaufenen Drittliga-Saison kam der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler (U 18, U 19 und U 20) auf 15 Einsätze für die „Roten Teufel“, wurde aber nach der Winterpause kaum noch berücksichtigt.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Hoffnung auf Stoppelkamp-Comeback

33-jähriger Offensivspieler trainiert nach Epstein-Barr-Virus mit dem Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.