Startseite / Fußball / Regionalliga West: Spieltage 1 bis 3 zeitgenau angesetzt

Regionalliga West: Spieltage 1 bis 3 zeitgenau angesetzt

Bonner SC gegen Rot-Weiss Essen auf 6. Oktober verschoben.

In der Regionalliga West wurden jetzt die zeitgenauen Ansetzungen für die ersten drei Spieltage der Saison 2020/2021 vorgenommen. Zum Auftakt der Spielzeit empfängt der SV Rödinghausen am 4. September den SC Preußen Münster. Das Duell des amtierenden Regionalliga-West-Meisters mit dem letztjährigen Drittligisten aus Münster wird um 18 Uhr im Häcker Wiehenstadion in Rödinghausen angepfiffen. Der 1. Spieltag wird am Samstag, 5. September, fortgesetzt.

Spielleiter Wolfgang Jades (Moers) hat die Terminierungen nach Absprachen mit den Vereinen und zuständigen Sicherheitsbehörden vorgenommen.

Zu berücksichtigen war dabei unter anderem die Ansetzung der Partie VfL Sportfreunde Lotte – Bonner SC, die nicht am Wochenende des 1. Spieltages (4. bis 7. September) stattfinden kann. Das Spiel wurde nunmehr für Samstag, 12. September, 14 Uhr, angesetzt. Grund für die Verlegung: Beim Bonner SC waren im Zuge einer Testreihe von Spielern, Trainer- und Funktionsteam der Regionalliga-Mannschaft fünf Personen positiv getestet worden. Das hatte der Bonner Verein am 15. August mitgeteilt. Die Saisonvorbereitung des BSC wurde daraufhin kurzzeitig komplett unterbrochen. Weitere Testreihen hatten – über die fünf Betroffenen hinaus – keine weiteren positiven Tests ergeben. Die Verlegung auf den 12. September bot sich an, weil Lotte am 2. Spieltag spielfrei ist und das Bonner Spiel des 2. Spieltages gegen Rot-Weiss Essen wegen des DFB-Pokals verlegt werden musste.

Das Duell vom 1. Spieltag zwischen den U 23-Teams von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach wurde unter Berücksichtigung der internationalen Abstellungsphase verschoben. Die Partie wurde vorerst für den 6. Oktober (19.30 Uhr) neu terminiert. Für den 6. Oktober wurden auch zwei Partien vom 2. Spieltag (Bonner SC – Rot-Weiss Essen und SC Wiedenbrück – FC Wegberg-Beeck) angesetzt. Am ursprünglichen Termin (11. bis 14. September) spielen RWE und der SC Wiedenbrück in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals.

Alle Planungen zu den Terminen in der Saison 2020/2021 gelten vorbehaltlich der aktuellen behördlichen Verfügungslagen, die vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie berücksichtigt werden müssen.

Spielleiter Jades musste bei der Erstellung des Rahmenterminplans für die Regionalliga West insgesamt 42 Spieltage berücksichtigen müssen. 21 Vereine sind durch den WDFV als Träger der bundesweit vierthöchsten Spielklasse für die Saison 2020/2021 zugelassen.

Die Regionalliga West startet am 4. September in ihre neunte Saison nach der Spielklassen-Reform. Bereits im September 2020 sind zwei Wochenspieltage angesetzt. Nach dem 21. Spieltag am Wochenende 18. bis 21. Dezember 2020 und dem Abschluss der Hinrunde soll – unter Vorbehalt der Ansetzung von eventuellen Nachholspielen – die Winterpause beginnen. Am 15. bis 18. Januar 2021 soll der Spielbetrieb in der Regionalliga West mit dem 22. Spieltag wieder aufgenommen werden. Der 42. und letzte Spieltag der Regionalliga-West-Saison 2020/2021 ist für den 5. Juni 2021 geplant.

Das könnte Sie interessieren:

Trotz Zwangspause: MSV Duisburg gewinnt bei der SpVgg Unterhaching

Orhan Ademi gelingt entscheidender Treffer für „Zebras“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.