Startseite / Pferderennsport / Traben Gelsenkirchen: Velten von Flevo meldet sich zurück

Traben Gelsenkirchen: Velten von Flevo meldet sich zurück

Montag gibt Derbysieger von 2019 Comeback – Mitbesitzerin verstorben.


Auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen wird der aktuelle Derbysieger Velten von Flevo (Foto) am Montag gegen 17.40 Uhr in einer Bänderstart-Prüfung (drittes Band) an den Start gehen. Insgesamt stehen am Nienhausen Busch ab 16.10 Uhr zwölf Rennen auf der Tageskarte.

Der unumstrittene Primus des deutschen Geburtenjahrgangs 2016, dessen Mitbesitzerin Sigrid Velten (Hochheim/Taunus) vor wenigen Wochen im Alter von nur 59 Jahren verstarb, hatte sich Mitte des Monats bei einem Probelauf in Wolvega (NL) in guter Verfassung präsentiert und bekommt nun einen Aufbaustart.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Helfenbein macht mit New Topmodel gute Figur

145:10-Außenseiterin gewinnt Auftaktprüfung für Sascha Smrczek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.