Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Lars Lokotsch wechselt nach Schottland

SV Rödinghausen: Lars Lokotsch wechselt nach Schottland

24-jähriger Angreifer ist zwölfter Abgang beim aktuellen Staffelsieger.
West-Regionalligist SV Rödinghausen muss wenige Tage vor dem Ligastart am Freitag, 18 Uhr, gegen Drittliga-Absteiger SC Preußen Münster insgesamt schon den zwölften Abgang aus seiner Meistermannschaft hinnehmen. Angreifer Lars Lokotsch hat eine neue sportliche Herausforderung gefunden und beim schottischen Erstligisten FC Livingston einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

In 81 Regionalliga-Spielen hatte Lokotsch für den Bonner SC, den TV Herkenrath und den SV Rödingausen 22 Tore erzielt. Nun will sich der 1,90 Meter große Offensivspieler auf der Insel im Profifußball durchsetzen und möglichst für Furore sorgen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: U 21-Trainer Zimmermann lobt Obuz und Sponsel

Nachwuchsspieler aus der U 19 nutzen Chance im Regionalliga-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.