Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou bleibt Operation erspart

Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou bleibt Operation erspart

21-jähriger Abwehrspieler dürfte aber Saisonstart verpassen.
Dan-Axel Zagadou (Foto), Abwehrspieler beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, muss nicht am Knie operiert werden. Das ist das Ergebnis neuer Untersuchungen. Der Innenverteidiger pausiert seit Mitte August mit Knieproblemen, die während des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz (Schweiz) aufgetreten waren. Wann der 21-jährige Franzose wieder voll belastbar sein wird, ist aber noch unklar.

Ein Einsatz Zagadous am Montag, 14. September, 20.45 Uhr, im DFB-Pokal beim Drittligisten MSV Duisburg scheint ausgeschlossen. Auch den Bundesliga-Start gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag, 19. September, 18.30 Uhr, dürfte Zagadou ziemlich sicher verpassen.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.