Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Meister SV Rödinghausen startet mit Remis

Regionalliga West: Meister SV Rödinghausen startet mit Remis

SVR-Neuzugang Enzo Wirtz verpasst möglichen Last-Minute-Sieg.
Der Traditionsverein SC Preußen Münster ist in der Regionalliga West mit einem Unentschieden in die neue Saison 2020/2021 gestartet. Im offiziellen Eröffnungsspiel beim aktuellen Meister SV Rödinghausen kam der Absteiger aus der 3. Liga zu einem 1:1 (0:1).

Rödinghausens Neuzugang Rick ten Voorde (30.) brachte die Hausherren per Handelfmeter in Führung. Münsters Abwehrspieler Simon Scherder hatte zuvor einen Schuss von SVR-Mittelfeldspieler Christian Derflinger kurz vor der Linie regelwidrig abgewehrt. In der zweiten Halbzeit sorgte Jules Schwadorf (47.) bei seinem Debüt im Preußen-Trikot nach feiner Vorarbeit von Justin Möbius für den Endstand. Kurz vor dem Abpfiff hielt Münsters Torhüter Max Schulze Niehues mit einer Glanzparade gegen SVR-Angreifer Enzo Wirtz (Foto) den Punkt für die Preußen fest.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Torhüter Daniel Davari ist wieder dabei

Backszat noch bis zum Beginn der kommenden Woche in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.