Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04: DFB-Pokal gegen Schweinfurt findet auf Schalke statt

S04: DFB-Pokal gegen Schweinfurt findet auf Schalke statt

Partie gegen Bayern-Regionalligisten wird am 13. September ausgetragen.
Knapp sechs Wochen musste Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 auf die Entscheidung warten, gegen welchen Gegner die „Königsblauen“ in der ersten Runde des DFB-Pokals antreten werden. Seit dem späten Samstagabend ist klar: Gegner ist der 1. FC Schweinfurt 05. Das gab der FC Schalke 04 bekannt.

Am Sonntag, 13. September, treffen die „Knappen“ auf den Bayern-Regionalligisten. Kurios: Bereits vor zwei Jahren standen sich diese beiden Teams in der ersten Runde gegenüber, damals gewann Schalke 04 in Schweinfurt 2:0. Das erneute Aufeinandertreffen wird ab 15.30 Uhr in der Schalker Veltins-Arena ausgetragen.

Bei der Auslosung Ende Juli war den „Königsblauen“ für die ersten Pokalrunde das beste Amateurteam aus Bayern zugelost. Die Regionalliga Bayern, die aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen wurde und ab dem 26. September fortgesetzt werden soll, führen die Schweinfurter an. Der ursprüngliche Spitzenreiter Türkgücü München wurde als Aufsteiger in die 3. Liga gemeldet. Daher sind gemäß eines Beschlusses des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) für die Fortführung der Regionalliga-Saison alle Partien von Türkgücü München aus der Wertung genommen worden.

Das könnte Sie interessieren:

Trotz Zwangspause: MSV Duisburg gewinnt bei der SpVgg Unterhaching

Orhan Ademi gelingt entscheidender Treffer für „Zebras“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.