Startseite / Fußball / SV Lippstadt: Kreuzbandriss bei Dennis De Sousa Oelsner

SV Lippstadt: Kreuzbandriss bei Dennis De Sousa Oelsner

Für brasilianischen Angreifer ist Saison vermutlich schon vorzeitig beendet.


Für Angreifer Dennis De Sousa Oelsner (Foto) vom West-Regionalligisten SV Lippstadt 08 ist die Saison, die gerade erst begonnen hat, voraussichtlich schon gelaufen. Der Brasilianer, der vom Südwest-Regionalligisten TSV Schott Mainz gekommen war, erlitt im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes im Knie. Er muss mit einer Ausfallzeit zwischen sieben und neun Monaten rechnen.

Auch auf Stürmer Johannes Zottl muss SVL-Trainer Felix Bechtold für längere Zeit verzichten. Der Angreifer befindet sich nach seinem Muskelbündelriss in der Wade in der Reha und wird voraussichtlich acht bis zehn Wochen nicht zur Verfügung stehen. Offensivspieler Lucas Arenz fällt nach seinem Außenbandriss noch etwa vier bis sechs Wochen aus. Immerhin soll Defensivspezialist Kai Bastian Evers (Muskelfaserriss) in den nächsten Tagen wieder in das Mannschaftstraining einsteigen.

Foto-Quelle: SV Lippstadt 08

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen holt Rechtsverteidiger Santiago Arias

Abwehrspieler kommt vom spanischen Renommierklub Atlético Madrid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.