Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Europameisterschaft der Berufsfahrer entfällt ersatzlos

Traben: Europameisterschaft der Berufsfahrer entfällt ersatzlos

Titelkämpfe sollten am 24. und 25. Oktober in Belgien ausgetragen werden.
Nach der Europameisterschaft der Lehrlingsfahrer fällt in diesem Jahr auch die geplante EM der Trabrenn-Berufsfahrer der Corona-Pandemie zum Opfer. Der belgische Verband, der die Titelkämpfe am 24. und 25. Oktober austragen wollte, hat die Veranstaltung gecancelt. Ausweichtermine oder -orte gibt es nicht. Der europäische Traber-Verband UET hat beide Europameisterschaften für 2020 ersatzlos gestrichen. Das teilte der deutsche Dachverband HVT mit. Für Deutschland war Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich startberechtigt.

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Michael Nimczyk wiederholt Triumph im Stuten-Derby

„Goldhelm“ steuert Kyriad Newport für Ulrich Mommert zum Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.