Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Berlin-Hoppegarten: Andrasch Starke mit guten Chancen

Galopp Berlin-Hoppegarten: Andrasch Starke mit guten Chancen

Spitzenjockey gehört mit Degas und Sagamore jeweils zu Siegkandidaten.
Die Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten wartet in der Spätsaison noch mit einigen Höhepunkten auf. Am Samstag steht der nächste Termin an – mit zehn Prüfungen ab 13 Uhr am Brandenburg-Renntag.

Im Mittelpunkt des sportlichen Programms steht eine Meilenprüfung (8. Rennen um 16.30 Uhr). Zu den Favoriten dürfte Degas mit Spitzenjockey Andrasch Starke (Foto) aus Langenfeld gehören. Er lieferte in Iffezheim bei Baden-Baden eine starke Leistung und könnte wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Absoluter Bahnspezialist ist der gerade hier erfolgreiche Invincible Really (Jozef Bojko/Gütersloh).

In einer Zweijährigen-Prüfung über 1.400 Meter (1. Rennen um 13 Uhr) sollte Sagamore (Andrasch Starke) ein interessanter Novize aus dem Championstall von Henk Grewe (Köln) sein. Trainer Andreas Wöhler (Gütersloh) ist mit dem im Mitbesitz von Ex-Fußball-Nationalspieler Klaus Allofs (Düsseldorf) stehenden Neuling Principe mit Championjockey Bauyrzhan Murzabayev  (Gütersloh) vertreten.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mailand: Deutsche Zweierwette im „Gran Premio del Jockey Club“

Ralf Rohnes Walderbe verweist Peter Schiergens Nerium auf Platz zwei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.