Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bittere Klatsche: Schalke 04 geht beim FC Bayern 0:8 unter

Bittere Klatsche: Schalke 04 geht beim FC Bayern 0:8 unter

„Knappen“ sind jetzt schon seit 17 Meisterschaftsspielen sieglos.
Was für eine bittere Klatsche! Zum Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga ging der FC Schalke 04 im Eröffnungsspiel beim Titelverteidiger und Triple-Sieger FC Bayern München 0:8 (0:3) unter. Für die Mannschaft von S04-Cheftrainer David Wagner (Foto) war es das 17. Ligaspiel in Serie ohne Sieg. Damit wurde der negative Vereinsrekord weiter „ausgebaut“.

Nationalstürmer Serge Gnabry traf dreimal für die Gastgeber. Auch die beiden Ex-Schalker Leon Goretzka und Leroy Sané in seinem ersten Pflichtspiel für die Münchner sowie Torschützenkönig Robert Lewandowski per Foulelfmeter, Thomas Müller und der erst 17-jährige Jamal Musiala waren in der leeren Allianz Arena erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Torhüter Frederik Rönnow vor Startelf-Debüt

Ralf Fährmann, Ozan Kabak und Suat Serdar fehlen gegen Union Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.