Startseite / Fußball / FC Schalke 04 U 23 holt Brasilianer Leonardo Weschenfelder Scienza

FC Schalke 04 U 23 holt Brasilianer Leonardo Weschenfelder Scienza

22-Jähriger stand beim schwedischen Viertligisten Fanna BK unter Vertrag.
Torsten Fröhling, Trainer bei der U 23 des FC Schalke 04 in der Regionalliga West, hat mit Angreifer Leonardo Weschenfelder Scienza den neunten externen Neuzugang bekommen. Der gebürtige Brasilianer spielte bis 2017 für die Jugend des brasilianischen Clube Esportivo Lajeadense, bevor er sich der U 19 des Defensor Sporting Clubs anschloss. Nach einem weiteren Jahr beim Clube Esportivo Lajeadense zog es den inzwischen 22-jährigen Stürmer nach Europa. Anfang des Jahre 2019 unterschrieb er ein Arbeitspapier beim schwedischen Viertligisten Fanna BK. Teile dieser Sommervorbereitung absolvierte Weschenfelder Scienza bereits mit den „Königsblauen“ und sammelte Spielpraxis in den Testpartien der U23.

„Leonardo war fast vier Wochen bei uns im Training dabei und hat uns in dieser Zeit absolut überzeugt“, erklärt Schalkes U 23-Manager Gerald Asamoah. „Wir hoffen, dass wir in seiner Zeit bei uns noch mehr aus seinem Potential herausholen können und er die Mannschaft weiterbringen wird.“ Im Spiel beim SV Bergisch Gladbach 09 (1:1) fehlte Weschenfelder Scienza allerdings noch im Kader der „Knappen“.

Zur Schalker U 23 stießen zuvor bereits Florian Flick (vom SV Waldhof Mannheim), Mika Hanraths (Borussia Mönchengladbach U 23), Abdul Fesenmeyer (Bayer 04 Leverkusen U19), Henning Matriciani (SV Lippstadt 08), Noah Awassi (SV Babelsberg 03), Diamant Berisha (Ratingen 04/19) und Torhüter Jannick Theißen (Fortuna Düsseldorf). Neu mit dabei ist außerdem Co-Trainer Kai Hesse, der ab sofort das Trainerteam um Chefcoach Torsten Fröhling und Assistent Tomasz Waldoch unterstützt.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Muskuläre Probleme bremsen Joshua Holtby

24-jähriger Mittelfeldspieler fehlte beim Auswärtserfolg in Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.