Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Wolfgang Nimczyk schnürt Dreierpack

Traben Mönchengladbach: Wolfgang Nimczyk schnürt Dreierpack

Drei verschiedene Fahrer steuern Sieger des Trainer-Champions.
Bei der Rennveranstaltung auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach kam Wolfgang Nimczyk (Foto) am Freitagabend zu drei Trainersiegen. Dabei saßen mit seinem Sohn Michael Nimczyk sowie den Amateurfahrern Tom Karten (alle Willich) und Christoph Pellander (Köln) drei verschiedene Fahrer im Sulky.

Bei insgesamt neun Prüfungen flossen an der Niers insgesamt 40.294 Euro durch die Totokassen, allesamt von außerhalb der Rennbahn. Das entspricht einem Schnitt von 4.477 Euro pro Rennen. Auf der Bahn konnte nicht gewettet werden.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Mariendorf: Goldy Stardust und Nimczyk favorisiert

Im Hauptlauf um die „Züchter-Krone“ der fünf- bis siebenjährigen Stuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.