Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Ex-Nationalspieler Klaus Allofs neu im Vorstand

Fortuna Düsseldorf: Ex-Nationalspieler Klaus Allofs neu im Vorstand

63-Jähriger kehrt nach vielen Jahren zu seinem Heimatverein zurück.
Der Aufsichtsrat des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat Ex-Nationalspieler Klaus Allofs (Foto) zum hauptamtlichen Vorstand für Fußball & Entwicklung, Kommunikation und CSR bestellt. Der 63-Jährige unterschreibt einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren. Der gebürtige Düsseldorfer, der am Montag seine Arbeit aufnimmt, erweitert damit den Vorstand um Thomas Röttgermann (Vorsitzender), Uwe Klein (Sport) und Christian Koke (Marketing).

Klaus Allofs hatte seine Karriere als Fußballer bei der Fortuna begonnen und hat mit seinem Heimatverein zweimal den DFB-Pokal (1979 und 1980) gewonnen. Nach seiner aktiven Laufbahn arbeitete der Europameister von 1980 unter anderem als Sportvorstand und Geschäftsführer der beiden Bundesligisten SV Werder Bremen und VfL Wolfsburg. In dieser Zeit gewann Allofs mit seinen Clubs den DFB-Pokal und die Deutsche Meisterschaft.

Fortuna Düsseldorfs Aufsichtsratsvorsitzender Björn Borgerding erklärt: „Das ist ein großer Tag für Fortuna Düsseldorf. Keiner hat es für möglich gehalten, die Identifikationsfigur zurück zur Fortuna zu holen. Klaus Allofs wird den Verein mit seiner Kompetenz und seiner Persönlichkeit bereichern. Mit dem neuen Vorstandsteam um den Vorsitzenden Thomas Röttgermann sind wir ideal für die Zukunft aufgestellt.“

Klaus Allofs meint: „Die Rückkehr zu meinem Heimatverein ist etwas Besonders für mich. Ich verspüre eine große Lust auf die Aufgabe und darauf, den Weg mitzugestalten und will meinen Teil dazu beitragen, ambitionierte, aber auch realistische Ziele zu erreichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen, gerade auch mit dem Vorsitzenden Thomas Röttgermann, der eine entscheidende Rolle bei meiner Rückkehr gespielt hat und mit dem mich seit Jahren ein Vertrauensverhältnis verbindet.“

Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann ergänzt: „Die Bestellung von Klaus Allofs ist ein wichtiger Schritt für die Fortuna. Wir tragen damit auch den gestiegenen Anforderungen Rechnungen und haben uns mit dieser Teamlösung für die Zukunft bestmöglich aufgestellt. Klaus und ich pflegen seit einigen Jahren einen intensiven Austausch und ich freue mich auf die Zusammenarbeit im Vorstand mit ihm.“

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Defensivspieler Okan Erdogan bleibt

22-Jähriger hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.