Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf verpflichtet Innenverteidiger Luka Krajnc

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Innenverteidiger Luka Krajnc

Slowenischer Nationalspieler wird von Frosinone Calcio ausgeliehen.


Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Innenverteidiger Luka Krajnc (auf dem Foto links) verpflichtet. Der 26-Jährige wird von Frosinone Calcio aus der italienischen Serie B ausgeliehen. Der Leihvertrag, der eine Kaufoption beinhaltet, hat eine Gültigkeit bis zum 30. Juni 2021. Krajnc absolvierte bereits am Dienstag sein erstes Mannschaftstraining.

Schon im Alter von 16 Jahren war Krajnc von seinem Heimatverein NK Maribor zum italienischen Serie-A-Club FC Genua gewechselt. Seitdem spielte er durchgehend in Italien und absolvierte für den FC Genua, Cesena FC, Cagliari Calcio, Sampdoria Genua und zuletzt Frosinone Calcio 34 Begegnungen in der Serie A, 104 Begegnungen in der Serie B sowie 14 Playoff-Partien um den Aufstieg in die höchste italienische Spielklasse. In der Saison 2015/2016 wurde Krajnc mit Cagliari Calcio Zweitliga-Meister. Außerdem hat er drei Einsätze für die slowenische Nationalmannschaft zu verzeichnen.

Luka Krajnc erklärt: „Ich freue mich sehr, dass mein Traum, in Deutschland zu spielen, nun in Erfüllung geht. Wenn ich auf dem Platz bin, hole ich immer alles aus mir heraus, um mit meinem Team die Spiele zu gewinnen. Das werde ich auch im Fortuna-Trikot tun. Mein Ziel ist es, möglichst viele Spiele zu machen und meinen Beitrag für eine erfolgreiche Saison zu leisten.“

Fortuna-Sportvorstand Uwe Klein (rechts): „Mit der Verpflichtung von Luka Krajnc konnten wir die vakante Planstelle in der Innenverteidigung hervorragend schließen. Er hat in den letzten Jahren in den beiden höchsten Spielklassen Italiens viel Erfahrung gesammelt und mit seiner Spieleröffnung und seiner Zweikampfstärke unser Interesse geweckt. Luka ist ein spielerisch starker Linksfuß, der uns in der Defensive noch mehr Möglichkeiten gibt. Nun sind wir in der Abwehrzentrale sehr gut besetzt.“

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

FV Niederrhein: Infos zum Spielbetrieb während der Covid-19-Pandemie

Ab Sonntag soll neue NRW-Corona-Schutzverordnung gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.