Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV Duisburg: Bundesliga-Rekordspieler Michael Bella jetzt „75“

MSV Duisburg: Bundesliga-Rekordspieler Michael Bella jetzt „75“

Früherer Defensiv-Spezialist ist „seinem“ Verein weiterhin eng verbunden.
Eine Vereinslegende des Drittligisten MSV Duisburg feierte an diesem Dienstag (29. September) ihren 75. Geburtstag. Die Rede ist von Michael Bella (Foto), der mit 405 Einsätzen (13 Tore) in der höchsten deutschen Spielklasse immer noch der Bundesliga-Rekordspieler der „Zebras“ ist.

Der gebürtige Duisburger kickte bereits ab der D-Jugend für den Meidericher SV und verbrachte auch seine gesamte Profilaufbahn (1965 bis 1978) beim MSV. Für die A-Nationalmannschaft bestritt er vier Länderspiele und gehörte dem Aufgebot für die Europameisterschaft 1972 an, wurde beim Titelgewinn in Belgien aber nicht eingesetzt. Zu seinen Mitspielern im DFB-Team gehörten unter anderem die späteren Weltmeister Franz Beckenbauer, Berti Vogts, Jürgen Grabowski, Günter Netzer oder Wolfgang Overath, der übrigens am gleichen Tag Geburtstag hat und am Dienstag 77 Jahre wurde.

Nach wie vor ist Michael Bella dem MSV Duisburg eng verbunden, besucht mit seiner Ehefrau Edeltraud (Tochter eines ehemaligen MSV-Jugendobmanns) in der Regel jedes Heimspiel der „Zebras“.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

3:0 im Revierderby: Borussia Dortmund verlängert S04-Minusserie

„Königsblau“ wartet seit 21 Ligaspielen auf Erfolgserlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.