Startseite / Fußball / 3. Liga / Niederrheinpokal: RWE zum Auftakt in Wermelskirchen zu Gast

Niederrheinpokal: RWE zum Auftakt in Wermelskirchen zu Gast

Auslosung der ersten Runde sorgt für zahlreiche Nachbarschaftsduelle.
Zahlreiche Derbys gibt es in der ersten Runde des Niederrheinpokals der Herren der Saison 2020/2021. Dies ergab die Auslosung beim Fußballverband Niederrhein (FVN) am Dienstagabend im Konferenzsaal der Sportschule Wedau in Duisburg. Verantwortlich für die Auslosung waren Wolfgang Jades (auf dem Foto links), Vorsitzender des FVN-Verbandsfußballausschusses und Pokalspielleiter, sowie Martin Schürmann, Mitglied der Kommission Spielbetrieb und stellvertretender Pokalspielleiter. „Losfee“ war Elisa Fetollari.

Unter anderem kommt es zu Essener Stadtduellen zwischen Bezirksligist RuWa Dellwig und dem Traditionsverein ETB Schwarz-Weiß Essen aus der Oberliga Nederrhein sowie zwischen dem ESC Rellinghausen (Landesliga) und der Spvg Schonnebeck (Oberliga).

Nachbarschaftsduelle gibt es auch zwischen dem VfL Tönisberg (Landesliga) und DJK Teutonia St. Tönis (Oberliga), zwischen dem VfR Krefeld-Fischeln (Landesliga) und Union Nettetal (Oberliga), zwischen Viktoria Goch (Bezirksliga) und dem 1. FC Kleve (Oberliga), zwischen dem TSV 05 Ronsdorf (Bezirksliga) und dem FSV Vohwinkel (Landesliga) sowie zwischen dem SV Sonsbeck (Landesliga) und dem VfB Homberg (Regionalliga West).

Titelverteidiger und Rekordpokalsieger Rot-Weiss Essen (zehn Titel/Regionalliga), der vor Ort von Sportdirektor Jörn Nowak (rechts) vertreten wurde, reist in der ersten Pokalrunde zum Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen.

Noch ausgespielt werden muss der dritte Teilnehmer aus dem Fußballkreis Kleve/Geldern: Bezirksligist Viktoria Goch (spielt gegen 1. FC Kleve) und der SV Rindern (gegen Oberligist FC Kray) wurden bei einer Vorab-Auslosung als Teilnehmer am Niederrheinpokal ermittelt. Das Entscheidungsspiel um die Teilnahme am Niederrheinpokal absolvieren der SV Walbeck (Bezirksliga) und die SGE Bedburg-Hau (Landesliga). Auf den Sieger dieser Partie wartet ein Erstrunden-Duell mit dem Drittligisten MSV Duisburg. Gespielt wird die 1. Runde laut Rahmenterminkalender am Samstag, 31. Oktober.

Die erste Runde im Niederrheinpokal in der Übersicht:

SV Hösel (Bezirksliga) – Sportfreunde Niederwenigern (Oberliga)
MSV Düsseldorf (Landesliga) – RW Oberhausen (Regionalliga West)
VfL Rhede (Landesliga) – TuRU Düsseldorf (Oberliga)
BV Gräfrath (Kreisliga A) – Spvgg. Sterkrade-Nord (Oberliga)
Holzheimer SG (Landesliga) – Ratingen 04/19 (Oberliga)
SV Fortuna Bottrop 1932 e.V. (Bezirksliga) – Sportfreunde Baumberg (Oberliga)
TuS Fichte Lintfort (Landesliga) – VfB 03 Hilden (Oberliga)
VfR Krefeld-Fischeln (Landesliga) – SC Union Nettetal (Oberliga)

SV Rindern (Bezirksliga) – FC Kray (Oberliga)
DV Solingen (Bezirksliga) – SSVg Velbert (Oberliga)
SV Burgaltendorf (Landesliga) – KFC Uerdingen 05 (3.Liga)
TuS Viktoria Buchholz (Bezirksliga) – TVD Velbert (Oberliga)
SV Walbeck (Bezirksliga)/SGE Bedburg-Hau (Landesliga) – MSV Duisburg (3.Liga)
VfB Bottrop 1900 (Bezirksliga) – SC Velbert (Oberliga)
SG Essen-Schönebeck (Bezirksliga) – Cronenberger SC (Oberliga)
SV Sonsbeck (Landesliga) – VfB Homberg (Regionalliga West)

MTV Union Hamborn (Kreisliga A) – SV Straelen (Regionalliga West)
VfL Tönisberg (Landesliga) – DJK Teutonia St. Tönis (Oberliga)
SV Scherpenberg (Landesliga) – Wuppertaler SV (Regionalliga West)
RuWa Dellwig (Bezirksliga) – ETB Schwarz-Weiß Essen (Oberliga)
BW Dingden (Landesliga) – FSV Duisburg (Oberliga)
SC Mönchengladbach-Hardt (Bezirksliga) – TSV Meerbusch (Oberliga)
1. FC Viersen (Landesliga) – 1. FC Monheim (Oberliga)
VfL Jüchen-Garzweiler (Bezirksliga) – 1. FC Bocholt (Oberliga)

ESC Rellinghausen (Landesliga) – Spvg Schonnebeck (Oberliga)
SV 09/35 Wermelskirchen (Landesliga) – RW Essen (Regionalliga West)
Viktoria Goch (Bezirksliga) – 1. FC Kleve (Oberliga)
TuS Drevenack (Kreisliga B) – Rather SV (Landesliga)
SV Brünen (Kreisliga A) – SV Genc Osman Duisburg (Landesliga)
SV Union Velbert (Bezirksliga) – SC Kapellen/Erft (Landesliga)
Rheydter SV (Bezirksliga) – VSF Amern (Landesliga)
TSV 05 Ronsdorf (Bezirksliga) – FSV Vohwinkel (Landesliga)

Foto-Quelle: Nico Herbertz/FVN

Das könnte Sie interessieren:

FV Niederrhein: Infos zum Spielbetrieb während der Covid-19-Pandemie

Ab Sonntag soll neue NRW-Corona-Schutzverordnung gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.