Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Erling Haaland lobt Manuel Neuer

Borussia Dortmund: Erling Haaland lobt Manuel Neuer

3:2! Bayern München gewinnt den Supercup gegen den BVB.


Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat das Spiel um den Supercup verloren. In der Allianz-Arena holte der BVB einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand auf, unterlag dem FC Bayern München aber am Ende mit 2:3 (1:2).

Die Stimmen von der BVB-Homepage:

Cheftrainer Lucien Favre: „Wir hätten dieses Spiel auch gewinnen können. Es gab die Möglichkeit, selber das 3:2 zu machen. Wir haben viele Sachen richtig gemacht, haben gut gepresst. Die Balleroberungen waren da, und wir haben uns einige Torchancen erarbeitet. Das war gut.“

Torschütze Erling Haaland (Foto): „Wir hätten das Spiel gewinnen können. Jetzt, kurz nach dem Spiel, fühlt es sich natürlich nicht gut an, weil wir wirklich nah dran waren. Für mich ist das der große Unterschied zwischen der besten Mannschaft der Welt, Bayern München, und uns aktuell: Sie nutzen die wenigen Chancen und gewinnen die Spiele. Ich selbst habe zwar ein Tor gemacht, hätte aber noch ein zweites Tor machen müssen. Der Großteil der Torhüter hätte den Ball wohl nicht gehalten, aber Manuel Neuer hat es geschafft. Wir müssen dranbleiben und weiter unser Spiel spielen. Das ist wichtig für die kommenden Wochen.“

Im letzten Ligaspiel vor der zweiten Länderspielunterbrechung empfängt Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) den Sport-Club Freiburg.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Deutschland bewirbt sich um Frauenfußball-WM 2027

Gemeinsam mit den Nachbarländern Belgien und Niederlande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.