Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fix: FC Bayern München verpflichtet Ex-Schalker Choupo-Moting

Fix: FC Bayern München verpflichtet Ex-Schalker Choupo-Moting

31-jähriger Stürmer kommt als „Backup“ für Robert Lewandowski.
Jetzt ist es offiziell: Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hat den früheren Schalker Eric Maxim Choupo-Moting (Foto) unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Stürmer, der zuletzt für den Champions League-Finalisten und französischen Meister Paris Saint-Germain gespielt hatte, wurde bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag genommen. Er ist als „Backup“ für Top-Torjäger Robert Lewandowski eingeplant.

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidžić: „Ich bin froh, dass wir Eric verpflichten konnten. Er gibt unserem Kader in der Offensive, vor allem im Zentrum eine Tiefe, die wir benötigen werden. Eric hat bei Paris Saint-Germain internationale Erfahrung gesammelt, er kennt die Bundesliga, Eric kommt ablösefrei. Das passt alles sehr gut zusammen.“

Eric Maxim Choupo-Moting: „Es ist ein schönes Gefühl, wieder in die Bundesliga zurückzukommen – und dann auch noch beim größten Klub Deutschlands. Wer würde nicht gerne für den FC Bayern auflaufen? Es ist eine Ehre, für diesen Verein zu spielen. Beim FC Bayern ist es der Anspruch, immer alles zu gewinnen, und um diese Ziele zu erreichen, bin ich hochmotiviert.“

Der gebürtige Hamburger kehrt nach Auslandsstationen in England (Stoke City, Saison 2017/18) und der französischen Hauptstadt (2018 bis 2020) in die Bundesliga zurück. Seine ersten Schritte als Profifußballer hatte er beim Hamburger SV absolviert, spielte danach in der Bundesliga für den 1. FC Nürnberg, den 1. FSV Mainz 05 und den FC Schalke 04, bevor er den Schritt ins Ausland machte. Als Jugendspieler lief Choupo-Moting für die U-Mannschaften des DFB auf und entschied sich später für die Nationalmannschaft von Kamerun, für die er bisher 49 Mal im Einsatz war (14 Tore).

Weitere Transfers am „Deadline Day“ findet Ihr hier.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Gelungene Premiere für Hybridrasen

Platz in der BayArena wurde während Länderspielpause ausgetauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.