Startseite / Fußball / Preußen Münster: Benedikt Zahn kommt von Greuther Fürth

Preußen Münster: Benedikt Zahn kommt von Greuther Fürth

Angreifer spielte im Westen schon für Sportfreunde Siegen und Schalke 04 II.
Am letzten Tag des Transferfensters hat sich der West-Regionalligist SC Preußen Münster die Dienste von Mittelstürmer Benedikt Zahn (Foto) gesichert. Der 24-jährige Angreifer wechselt von der SpVgg Greuther Fürth II an die Hammer Straße.

„Wir freuen uns sehr, mit Benedikt einen großgewachsenen und torgefährlichen Spieler verpflichtet zu haben, der unserem Offensivspiel mit seinen Qualitäten zusätzliche Möglichkeiten gibt“, begrüßt Sportdirektor Peter Niemeyer den Neuzugang der Preußen.

Zahn, der gebürtig aus Fulda stammt, brennt auf seine neue Aufgabe beim „Adlerklub“ und kann es kaum noch abwarten. „Ich musste nicht lange überlegen, als ich die Anfrage bekam“, erklärt der Stürmer. „Es ging jetzt auch alles ganz schnell. Ich habe über Münster bisher nur Gutes gehört und konnte mir auch die Stadt gut vorstellen. Dazu ist Preußen ein Verein, der große Ambitionen hat. Ich freue mich sehr auf meine Zeit hier.“

Aus dem Nachwuchs des Zweitligisten SV Darmstadt 98 führte Zahns Weg zum SV Waldhof Mannheim, zu den Sportfreunden Siegen sowie zur U 23 des FC Schalke 04. In der letzten Saison stand Benedikt Zahn bei der SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag und spielte für die U 23 des „Kleeblatts“ in der Regionalliga Bayern.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Fröhling will Parkstadion zur Festung machen

54-jähriger Fußball-Lehrer findet Aufholjagd „phänomenal“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.