Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Am Mittwoch „Silbernes Band der Ruhr“ in Mülheim

Galopp: Am Mittwoch „Silbernes Band der Ruhr“ in Mülheim

Für Marathon-Rennen über 4.000 Meter wurden 14 Starter angegeben.
Auf der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg geht am Mittwoch ab 14 Uhr eine Rennveranstaltung mit insgesamt neun Prüfungen über die Bühne. Sportlicher Höhepunkt ist das achte Rennen gegen 17.35 Uhr. Im 77. „Silbernen Band der Ruhr“ geht es um Prämien von 25.000 Euro. 14 Starter werden die “ Marathon-Distanz“ von 4.000 Metern in Angriff nehmen.

Der Kölner Champion-Trainer Henk Grewe (Foto) hat für diese Traditionsprüfung für Steher mit dem Vorjahreszweiten Khan (Clement Lecoeuvre) sowie New Harzburg (Sibylle Vogt) und Night Fever (Mirko Sanna) gleich drei Eisen im Feuer. Drei Starter kommen aus dem Ausland (Tschechien, Schweiz und England). Für einen Mülheimer „Heimsieg“ könnten Kenny (Trainer Marian Falk Weißmeier) oder All for Rome (Jean-Pierre Carvalho) sorgen.

Weitere Starter sind: Anton von Marlow (Trainerin Anna Schleusner-Fruhriep/Jockey Michael Cadeddu), Estivo (John Hillis/Bauyrzhan Murzabayev), Kaiserperle (Waldemar Hickst/Alexander Pietsch), Magical Forest (Hans Blume/Martin Seidl), Perfect Pitch (Bohumil Nedorostek/Maxim Pecheur) und Silken Mary (Friederike Schloms/Andrasch Starke).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München-Riem: Kölner Henk Grewe landet Doppelsieg

Zweijährige des Trainer-Champions sind weiter auf Erfolgskurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.