Startseite / Fußball / SV Lippstadt 08: Lange Rotsperre für Kevin Hoffmeier

SV Lippstadt 08: Lange Rotsperre für Kevin Hoffmeier

21-jähriger Mittelfeldspieler verpasst nach Roter Karte vier Pflichtspiele.


Kevin Hoffmeier (21), Mittelfeldspieler des West-Regionalligisten SV Lippstadt 08, wurde nach seiner Roten Karte im Derby beim SC Wiedenbrück (0:0) vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) für vier Pflichtspiele gesperrt. Er verpasste deshalb bereits die Nachholpartie bei Alemannia Aachen (0:0) und das jüngste Heimspiel gegen den Bonner SC (0:1). Die kommende Ligapartie gegen die U 23 von Borussia Dortmund (Mittwoch, 21. Oktober, 18 Uhr) wird Hoffmeier damit ebenso noch verpassen wie Innenverteidiger Janik Steringer, der gegen Bonn wegen Handspiels ebenfalls „Rot“ sah.

Es gibt allerdings auch positive Nachrichten für SVL-Trainer Felix Bechtold. So ist Offensivspieler Lucas Arenz (26) nach seinem Außenbandriss wieder fit. Auch Angreifer Johannes Zottl (26/Muskelbündelriss) hat seine Reha in Salzburg erfolgreich beendet. Beide kamen gegen Bonn als Einwechselspieler erstmals wieder zum Einsatz, konnten die zweite Niederlage in dieser Saison aber auch nicht mehr verhindern. Seit sieben Spieltagen hat der SVL nicht mehr gewonnen, kam dabei allerdings auch zu fünf Unentschieden. Der bislang einzige Dreier datiert vom Saisonauftakt (2:0 beim VfB Homberg).

Foto-Quelle: SV Lippstadt 08

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Muskuläre Probleme bremsen Joshua Holtby

24-jähriger Mittelfeldspieler fehlte beim Auswärtserfolg in Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.