Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Mike Terranova gibt Trainer-Comeback

Rot-Weiß Oberhausen: Mike Terranova gibt Trainer-Comeback

Jeffrey Obst und Kofi Twumasi vor Partie in Wegberg-Beeck im Training.


Im ersten Spiel nach der Freistellung von Cheftrainer Dimitrios Pappas steht für den West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen am heutigen Mittwoch, 19.30 Uhr, die Nachholpartie vom 1. Spieltag beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck auf dem Programm. Beide Mannschaften haben jeweils vier Punkte auf der Habenseite und benötigen dringend einen Sieg, um den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld herzustellen.

Trainer-Rückkehrer Mike Terranova, der die Aufgabe bei den „Kleeblättern“ interimsweise übernommen hat und anschließend ins Nachwuchsleistungszentrum zurückkehren soll, hat bei seinem Comeback auf der Bank personell zusätzliche Optionen. Nachdem in der Partie bei Alemannia Aachen (1:2) Tanju Öztürk und Maik Odenthal erste Spielpraxis nach ihren Verletzungspausen gesammelt hatten, könnten auch wieder Abwehrspieler Jeffrey Obst und Mittelfeldspieler Kofi Twumasi in den Kader rücken. Beide sind ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Fortuna Düsseldorf U 23 gegen Aachen erneut abgesagt

Alemannia-Verantwortlicher hatte Kontakt mit positiv getesteter Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.