Startseite / Fußball / Oberliga / SV Bergisch Gladbach 09: Siegburger SV 04 statt VfB Homberg

SV Bergisch Gladbach 09: Siegburger SV 04 statt VfB Homberg

Wegen Corona-Infektionen beim Gegner findet Testspiel statt.
West-Regionalligist SV Bergisch Gladbach 09 hat nach der Absage der Ligapartie gegen den VfB Homberg für Freitag, 19 Uhr, ein Testspiel gegen den Mittelrheinligisten Siegburger SV 04 vereinbart. Bei Homberg waren im Umfeld des Regionalliga-Kader mehrere Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Partie soll jetzt am Mittwoch, 18. November, 19.30 Uhr, nachgeholt werden. In der Meisterschaft geht es für den SV Bergisch Gladbach deshalb erst im Rahmen der englischen Woche mit einem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV (Mittwoch, 21. Oktober) weiter.

Sechs Punkte aus acht Spielen hat das Team von Bergisch Gladbachs Trainer Helge Hohl (Foto) auf dem Konto. „Die Mannschaft hat das bislang gut gelöst und es hätten sogar noch ein paar Zähler mehr herausspringen können“, meint Hohl. Personell hat der 29-Jährige wieder mehr Optionen, da Sebastian Hirsch (nach Muskelfaserriss) und Deniz Dogan (Bänderriss in der Schulter) nach ihren Verletzungen wieder auflaufen könnten. Das gilt auch für Torhüter Peter Stümer (Muskelverletzung) sowie die Verteidiger Andy Habl und Milo McCormick, die nach ihren Platzverweisen wieder spielberechtigt sind. Anders sieht es dagegen für Mittelfeldspieler Ajet Shabani (Kreuzbandriss) aus. Der Regisseur wurde inzwischen operiert, wird in dieser Saison aber kaum mehr zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie interessieren:

FV Niederrhein: Infos zum Spielbetrieb während der Covid-19-Pandemie

Ab Sonntag soll neue NRW-Corona-Schutzverordnung gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.