Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Erstes „Joker“-Tor für Reus seit März 2014

Borussia Dortmund: Erstes „Joker“-Tor für Reus seit März 2014

Borussia gewinnt erstmals seit fast acht Jahren wieder in Hoffenheim.


Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat nach fast acht Jahren erstmals wieder bei der TSG Hoffenheim gewonnen und feierte mit dem 1:0 (0:0)-Erfolg im Kraichgau den dritten Sieg im vierten Saisonspiel. Den Siegtreffer erzielte der eingewechselte Kapitän Marco Reus (Foto) in der 76. Minute. Für den Nationalspieler war es sein 128. Bundesligator und sein erster Treffer als „Joker“ seit März 2014 (damals beim 3:0 in Hannover). Die mustergültige Vorarbeit hatte mit Erling Haaland ein weiterer Einwechselspieler geleistet.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagt: „Wir haben das Spiel sehr verdient gewonnen. Mit der Einwechslung von Haaland und Reus haben wir nochmal einen offensiven Push bekommen und uns Torchancen en masse erarbeitet. Wir hätten zwar früher den Sack zumachen müssen, haben aber die Aufgabe insgesamt sehr gut erfüllt. Wenn man bedenkt, dass wir hier so lange nicht gewonnen haben, bin ich sehr zufrieden.“

Ausblick:
Bereits am Montag fliegt Borussia Dortmund nach Rom, wo am Dienstagabend um 21 Uhr das erste Gruppenspiel der UEFA Champions League gegen Lazio angepfiffen wird. In der Bundesliga erwartet der BVB am kommenden Samstag (18.30 Uhr) den FC Schalke 04 zum Revierderby.

Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

3:0 im Revierderby: Borussia Dortmund verlängert S04-Minusserie

„Königsblau“ wartet seit 21 Ligaspielen auf Erfolgserlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.