Startseite / Fußball / 3. Liga / FC 08 Homburg: Einstand für Ex-Kölner Mart Ristl als „Joker“

FC 08 Homburg: Einstand für Ex-Kölner Mart Ristl als „Joker“

Neuzugang erstmals eingewechselt – Drei Leistungsträger verletzt.
Beim Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg ist die Personalsituation weiter angespannt. Drei Leistungsträger können derzeit nicht mitwirken. Mittelfeldspieler Serkan Göcer (Kreuzbandriss) und Kapitän Patrick Lienhard (Innenbandanriss) fallen noch länger aus. Außerdem steht Homburgs Cheftrainer Matthias Mink derzeit Innenverteidiger Stefano Maier wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung.

Beim jüngsten 2:2 gegen den FSV Frankfurt gab Neuzugang Mart Ristl (auf dem Foto links) sein Debüt. Der zuvor vereinslose Mittelfeldspieler wurde bereits in der ersten Halbzeit für Daniel Di Gregorio eingewechselt und kam mehr als 60 Minuten zum Einsatz. Bis Sommer hatte Ristl für den Drittligisten FC Viktoria Köln gespielt.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.