Startseite / Fußball / SC Wiedenbrück bei Preußen Münster ohne Routinier Oliver Zech

SC Wiedenbrück bei Preußen Münster ohne Routinier Oliver Zech

33-Jähriger steht am Mittwoch wegen Gelb-Roter Karte nicht zur Verfügung.
Für den West-Regionalligisten SC Wiedenbrück geht es nach dem spektakulären 4:4 gegen den SC Fortuna Köln bereits am Mittwochabend, 19.30 Uhr, mit der Begegnung beim Drittliga-Absteiger SC Preußen Münster weiter. Dabei muss der Aufsteiger ohne Defensivspieler Oliver Zech (Foto) auskommen. Der 33-jährige Routinier hatte beim torreichen Spiel gegen Fortuna Köln in der Schlussphase die Gelb-Rote Karte gesehen.

Zech ist in Wiedenbrück schon ein „Urgestein“. Bereits seit 2012 kickt der gebürtige Bielefelder für den SCW, dem in der zurückliegenden Saison die Rückkehr in die West-Staffel gelang.

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.