Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Engpass in der Innenverteidigung

FC Viktoria Köln: Engpass in der Innenverteidigung

Lanius und Kyere nach Gelb-Roten Karten gegen Bayern II gesperrt.
Pavel Dotchev (Foto), Trainer des Drittligisten FC Viktoria Köln, plagen vor der Partie am Mittwoch, 19 Uhr, gegen die U 23 des FC Bayern München Abwehr-Sorgen. Dominik Lanius (23) und Bernard Kyere (25) hatten in der Begegnung beim SV Meppen (1:0) jeweils wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen und stehen erst am Samstag, 14 Uhr, im Spiel bei Dotchevs Ex-Klub FC Hansa Rostock wieder zur Verfügung.

In Meppen hatten der Viktoria schon zwei weitere Innenverteidiger gefehlt: Sead Hajrovic (27) plagen Knöchelprobleme, Maximilian Rossmann (25) hatte mit einem grippalen Infekt zu kämpfen. Ob es am Mittwoch gegen den aktuellen Drittliga-Meister aus München schon wieder zu einem Einsatz reicht, ist noch offen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Mittelfeldspieler Julian Justvan fällt aus

Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.