Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Pause für Torhüter Alexander Sebald

SV Rödinghausen: Pause für Torhüter Alexander Sebald

24-jähriger hat sich im Training einen Kapselriss im Knie zugezogen.
Nils Drube, Trainer beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen, muss in den nächsten Wochen ohne Stammtorhüter Alexander Sebald auskommen. Der 24-Jährige hatte sich im Training einen Kapselriss im Knie zugezogen. Beim torlosen Remis beim Wuppertaler SV rückte deshalb Jan Schönwälder (29) zwischen die Pfosten.

Bei der Saison-Premiere von Schönwälder gehörte U 19-Torhüter Luis Weber erstmals zum Kader. Das 18-jährige Nachwuchstalent soll im Training zusammen mit U 23-Torhüter Jan Dehl (20) den Konkurrenzkampf beim aktuellen Staffelsieger anheizen.

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.