Startseite / Fußball / 3. Liga / Trotz Zwangspause: MSV Duisburg gewinnt bei der SpVgg Unterhaching

Trotz Zwangspause: MSV Duisburg gewinnt bei der SpVgg Unterhaching

Orhan Ademi gelingt entscheidender Treffer für „Zebras“.
Nach 17 Tagen Zwangspause aufgrund von Corona-Fällen hat sich der MSV Duisburg in der 3. Liga mit einem Erfolgserlebnis zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht setzte sich 1:0 (1:0) bei der SpVgg Unterhaching durch. Der einzige Treffer der Partie gelang Orhan Ademi (Foto/37.).

In Unterzahl brachte der FC Viktoria Köln noch ein 3:2 (3:1) gegen die U 23 des FC Bayern München über die Zeit. Mike Wunderlich (1.), Timmy Thiele (14.) und Lucas Cueto (27.) trugen sich für die Mannschaft von Viktoria-Trainer Pavel Dotchev in die Torschützenliste ein. In Überzahl (Kölns Maximilian Rossmann hatte wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen) kamen die Münchner nach den Treffern von Nicolas Kühn (42.) und Jann-Fiete Arp (61.) zwar nochmal heran. Den Kölnern gelang aber der vierte Sieg in Folge und der Sprung auf Platz zwei.

Die weiteren Ergebnisse vom Mittwoch in der Übersicht:

1. FC Kaiserslautern – FC Ingolstadt 1:1 (1:0)
Hallescher FC – SV Meppen 4:1 (2:1)
TSV 1860 München – 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:2)

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Aktion: SC Verl sammelt Geld und Geschenke für Kinderkrebshilfe

E-Sportler der Ostwestfalen veranstalten Samstag ein Benefizturnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.