Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe muss erneut pausieren

KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe muss erneut pausieren

Nach Muskelfaserriss erlitt 27-Jähriger Bänderverletzung im Sprunggelenk.
Der Drittligist KFC Uerdingen 05 muss erneut auf Osayamen Osawe (Foto) verzichten. Der 27-jährige Offensivspieler erlitt in der Partie gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:4) eine Bänderverletzung im Sprunggelenk und musste schon früh ausgewechselt werden. Für Osawe war es der erste Einsatz nach einem Muskelfaserriss.

Vor dem NRW-Duell am Samstag, 14 Uhr, beim MSV Duisburg sind zwei weitere Spieler der Krefelder angeschlagen. Ex-„Zebra“ Tim Albutat musste ebenfalls angeschlagen ausgewechselt werden. Bei Kolja Pusch bestand nach einem Zusammenprall der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

1 Kommentar

  1. Alles, alles Gute für Osawe und auch die anderen verletzten Spieler vom KFC Uerdingen. Ich wünsche eine schnelle Genesung und schnelle Gesundheit. Wir brauchen Euch alle! Schönes Wochenende und in Dussburg drei Punkte für unser Geburtstagskind, den Präsidenten. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.