Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / 3:0-Derbysieg! Neuer Spitzenreiter heißt Rot-Weiss Essen

3:0-Derbysieg! Neuer Spitzenreiter heißt Rot-Weiss Essen

Nach Sieg gegen RWO einen Zähler vor U 23 von Borussia Dortmund.
Die Regionalliga West hat einen neuen Tabellenführer: Am 11. Spieltag gewann Rot-Weiss Essen das Revierderby gegen den Lokalrivalen Rot-Weiß Oberhausen 3:0 (1:0) und schob sich dadurch mit nun 21 Punkten an der U 23 von Borussia Dortmund (20 Zähler) vorbei auf Platz eins. Die Dortmunder sind an diesem Wochenende – bei einem Spiel weniger – allerdings nicht im Einsatz. Die für Sonntag geplante Partie gegen die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf war wegen eines Corona-Falls im BVB-Funktionsteam abgesagt worden.

Die Treffer zum sechsten Sieg im neunten Ligaspiel für das Team von RWE-Trainer Christian Neidhart steuerten Cedric Harenbrock (Foto/11.), Kapitän Marco Kehl-Gomez (47.) und Simon Engelmann (90.) mit seinem sechsten Saisontor bei. Rot-Weiß Oberhausen blieb zum fünften Mal in den zurückliegenden sieben Begegnungen ohne Zähler.

„Wir haben wieder zu Null gespielt“, stellte Neidhart zufrieden fest, nachdem seine Mannschaft in den zurückliegenden sechs Partien nur ein Gegentor hinnehmen musste. „Wir schauen aber nicht auf die Tabelle, sondern wollen weiter gierig bleiben.“ RWO-Trainer Mike Terranova bemängelte: „Wir waren nicht zielstrebig genug. Nach zwei englischen Wochen hintereinander war der Substanzverlust groß.“

Foto: Peter Haidinger/MSPW

Das könnte Sie interessieren:

SV Straelen: Neuzugang Jannis Kübler trifft zum Einstand

Ehemaliger Schalker U 19-Kapitän war zuletzt für Carl Zeiss Jena am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.