Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Heimniederlage ohne Leroy-Jacques Mickels

MSV Duisburg: Heimniederlage ohne Leroy-Jacques Mickels

Flügelspieler zieht sich Muskelverletzung mit Sehnenbeteiligung zu.


Die Personallage beim Drittligisten MSV Duisburg ist weiterhin stark angespannt. Vor dem NRW-Duell gegen den KFC Uerdingen 05 (0:2) hatte sich auch noch Leroy-Jacques Mickels (Foto) verletzungsbedingt abgemeldet. Der 25-jährige Flügelspieler hat eine Muskelverletzung mit Sehnenbeteiligung im linken Oberschenkel erlitten und wird damit laut MSV-Cheftrainer Torsten Lieberknecht „längerfristig ausfallen“.

Das gehäufte Vorkommen von Muskelverletzungen führt Ex-Profi Lieberknecht auf die Belastungssteuerung im Zusammenhang mit dem eng getakteten Spielplan zurück: „Die Jungs müssen in dieser Zeit immer wieder von 0 auf 100 starten.“

Weiterhin fehlen dem MSV die Langzeitverletzten Cem Sabanci, der in der letzten Woche eine weitere Kreuzband-OP überstanden hat, Joshua Bitter (Oberschenkel), Kapitän Moritz Stoppelkamp (Epstein-Barr-Virus) und Ahmet Engin, der nach seinem Muskelfaserriss zumindest schon wieder erste „Gehversuche“ auf dem Trainingsplatz machen konnte.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Meilenstein für Zlatko Janjic rückt näher

34-jährigem Stürmer fehlt nur ein Treffer zu Platz zwei in „Ewiger Torschützenliste“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.