Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot Weiss Ahlen: Sven Höveler muss sich vorerst gedulden

Rot Weiss Ahlen: Sven Höveler muss sich vorerst gedulden

28-jähriger Innenverteidiger benötigt nach Knieverletzung noch etwas Zeit.


Björn Mehnert (Foto), Trainer beim West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen, musste im Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 (1:1) auf Innenverteidiger Sven Höveler verzichten. Der 28-Jährige befindet sich nach seiner Knieverletzung erst im Aufbautraining. „Sven benötigt voraussichtlich noch 14 Tage, bis ich ihn einsetzen kann“, sagt Mehnert. Bei Torhüter Rafael Hester und Angreifer Max Wilschrey, die zuletzt wegen grippaler Infekte nicht trainieren konnten, fehlten ebenfalls.

Nach dem Remis rangieren die Ahlener mit sechs Punkten aus zehn Partien weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Björn Mehnert gibt sich jedoch kämpferisch. „Wir geben nicht auf und werden weiter um jeden Punkt kämpfen“, so der Ex-Profi gegenüber MSPW. „Die nachträglichen Verpflichtungen von Jan Holldack und Nico Lucas sind doch Fingerzeig genug und zeigen, dass wir weiter an uns glauben.“

Das könnte Sie interessieren:

SV Straelen: Neuzugang Jannis Kübler trifft zum Einstand

Ehemaliger Schalker U 19-Kapitän war zuletzt für Carl Zeiss Jena am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.