Startseite / Fußball / VfB Homberg: Kniescheibenbruch bei Mohamed Redjeb

VfB Homberg: Kniescheibenbruch bei Mohamed Redjeb

25-Jähriger Innenverteidiger dürfte zwei Monate lang fehlen.
Sunay Acar, Trainer beim VfB Homberg in der Regionalliga West, muss für die Nachholpartie am Mittwoch, 19.30 Uhr, beim aktuellen Staffelsieger SV Rödinghausen und auch in den nächsten Wochen ohne Innenverteidiger Mohamed Redjeb planen. Der 25-Jährige hatte sich im Training einen Kniescheibenbruch zugezogen. „Die Verletzung wird konservativ behandelt“, sagt Acar gegenüber MSPW. „Ich gehe von sechs bis acht Wochen Pause aus.“

Neben Redjeb stehen auch Metin Kücükarslan (Schambein-Entzündung), Innenverteidiger Justin Walker (Muskelfaserriss), Mittelstürmer Alexandros Armen (Kreuzbandriss) sowie Angreifer Said Harouz (Leistenprobleme) in Rödinghausen nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: Kein Spielbetrieb bis Jahresende

Nach Westfalen und Niederrhein reagiert auch dritter NRW-Verband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.