Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dortmund: Start der Winter-Saison mit Town Charter

Galopp Dortmund: Start der Winter-Saison mit Town Charter

Sandbahn-Seriensieger am Samstag beim Auftakt in Wambel dabei.
Die Tage werden kürzer, der Untergrund wechselt – die Sandbahn auf der Galopprennbahn in Dortmund startet am Samstag in die Winter-Saison 2020/2021. Einmal mehr wird das Allwetter-Geläuf im Ortsteil Wambel eine tragende Säule während der kalten Jahreszeit sein. Beim Auftakt beginnt der Dortmunder Rennverein mit acht Rennen ab 16.35 Uhr. Die Rennen drei bis acht werden in Kooperation mit dem Wettpartner PMU auch live nach Frankreich übertragen. Zugelassen sind nur akkreditierte Aktive, keine sonstigen Zuschauer.

Eine Prüfung über 1.800 Meter (5. Rennen gegen 18.45 Uhr) steht im Zentrum. Manipur zeichnete sich hier schon mehrfach aus. Ein Paradepferd auf Sand ist auch der Seriensieger Town Charter (Foto), der in seiner Laufbahn schon elf Rennen gewonnen hat.

In einem weiteren 1.800 Meter-Rennen (2. Tagesprüfung gegen 17.05 Uhr) kommen die besten Pferde an den Start. Der frühere Gruppesieger Degas, geritten von Spitzenjockey Andrasch Starke (Langenfeld) bekommt es unter anderem mit den guten Handicappern Karisoke (Stephen Hellyn) und Damavand (Tommaso Scardino) zu tun. 10.000 Euro winken in der Viererwette des 4. Rennens gegen 18.10 Uhr (1.950 Meter).

Foto-Quelle: Marc Rühl/Dortmunder Rennverein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Voraussichtlich große Felder am Nikolaus-Tag

Für zehn ausgeschriebene Rennen gingen 187 Nennungen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.