Startseite / Fußball / Kommender Spieltag in der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

Kommender Spieltag in der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

Auch in den drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga ruht der Ball.

In Abstimmung zwischen dem Vorsitzenden des DFB-Jugendausschusses, Walter Fricke, den ehrenamtlichen Staffelleitern und der DFB-Spielleitung wurde am Donnerstagabend entschieden, dass der kommende Spieltag in den A- und B-Junioren-Bundesligen ausgesetzt wird. Auch in den drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga ruht der Ball. Damit orientiert sich der DFB an den Beschlüssen der Bund-Länder-Zusammenkunft vom Mittwoch, 28. Oktober und den Empfehlungen, diese möglichst schnell umzusetzen, um die Covid-19-Pandemie einzudämmen.

Walter Fricke sagt: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, uns aber aufgrund der aktuellen Verfügungslage für eine Aussetzung entschieden. Die Vereine haben wir in den Prozess per Umfrage und Videokonferenz miteinbezogen. Natürlich würden wir unseren Spielern gerne die Möglichkeit geben, sich weiterhin auf dem Platz miteinander zu messen und sich so bestmöglich zuentwickeln. Aber wir möchtenals Sportverband auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und ein gutes Vorbild für die Spieler und Vereine abgeben.“

In den kommenden Tagen berät der DFB-Jugendausschuss über den Umgang mit den Beschlüssen hinsichtlich des weiteren Spielbetriebes der Juniorenligen im November. Eine abschließende Entscheidung trifft das DFB-Präsidium Anfang kommender Woche.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.