Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Trainer Steffen Baumgart hat „gutes Gefühl“

SC Paderborn 07: Trainer Steffen Baumgart hat „gutes Gefühl“

Ostwestfalen treffen am Samstag , 13. Uhr, auf SSV Jahn Regensburg.
Seine kleine Serie mit positiven Ergebnissen will Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 im dritten Heimspiel der Saison 2020/2021 fortsetzen. Gegen den SSV Jahn Regensburg, der mit neun Punkten aus fünf Spielen sehr gut gestartet ist, peilen die Ostwestfalen am Samstag, 13 Uhr, den zweiten Dreier der laufenden Spielzeit an. Die Begegnung muss aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer stattfinden.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt haben sich die SCP07-Kicker gut in die Saison hineingearbeitet. Drei Spiele ohne Niederlage veranlassen Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart (Foto) zu einem positiven Ausblick auf das Spiel gegen Regensburg: „Ich habe ein gutes Gefühl. Die neuen Spieler werden immer besser integriert. Die gesamte Mannschaft entwickelt sich von Spiel zu Spiel. Wir sind auf einem guten Weg.“

Weil der SCP07 den Kader kurz vor dem Ende der ersten Transferperiode breiter aufgestellt hatte, kann das Team auch mehrere Ausfälle besser verkraften. Jannik Huth, Moritz Schulze, Maximilian Thalhammer, Chima Okoroji und Sven Michel können weiterhin nicht dabei sein. Hinter Christopher Antwi-Adjei und Sebastian Vasiliadis stehen Fragezeichen. Auch für Streli Mamba, der seit zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining ist, kommt die Partie wohl noch zu früh.

Dagegen haben sich andere Profis in den Fokus gespielt. Viel spricht dafür, dass das komplett neue Mittelfeld mit Ron Schallenberg, Svante Ingelsson und Julian Justvan erneut von Beginn an auflaufen wird. Die nachträglichen Neuzugänge Marco Terrazzino und Marcel Heller zeigen im Training, dass sie gute Alternativen sind. Eine endgültige Entscheidung über die Startelf wird Baumgart kurzfristig fällen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Gezielte Förderung für Nachwuchstalente

Zahlreiche Perspektivspieler mischen bereits bei den Profis mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.