Startseite / Fußball / 1:1! Daniel Heber rettet für Rot-Weiss Essen Remis im Derby

1:1! Daniel Heber rettet für Rot-Weiss Essen Remis im Derby

Innenverteidiger trifft nach Eckball per Kopf zum Endstand gegen S04.
Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen bleibt in dieser Saison in der Regionalliga West unbesiegt. Das Team von Trainer Christian Neidhart kam am 12. Spieltag zu einem 1:1 (0:0) im Derby bei der U 23 des FC Schalke 04. Innenverteidiger Daniel Heber (Foto/90.+4) rettete allerdings erst in der Nachspielzeit das Remis für RWE, als er nach einem Eckball von Oguzhan Kefkir per Kopf erfolgreich war. Erst kurz zuvor waren die Schalker im umgebauten Gelsenkirchener Parkstadion durch einen Treffer des eingewechselten Angreifers Matthew Hoppe (87.) 1:0 in Führung gegangen.

Die Tabellenführung büßten die Rot-Weissen allerdings durch das Unentschieden ein. Neuer Spitzenreiter ist die U 23 von Borussia Dortmund (23 Zähler) nach dem 2:1 (2:0) im Topspiel bei Fortuna Köln. Die Essener liegen mit einem Punkt Rückstand dahinter, haben aber auch schon eine Partie mehr ausgetragen.

Der BVB ging im Kölner Südstadion schon früh durch ein Tor von Jungprofi Tobias Raschl (18.) in Führung. Taylan Duman (18., Foulelfmeter) baute den Vorsprung aus, ehe Kapitän Franko Uzelac (70.) per Kopfball verkürzte. In der Nachspielzeit hatte Kölns aufgerückter Torhüter Kevin Rauhut noch die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber an seinem glänzend reagierenden Dortmunder Torhüterkollegen Stefan Drljaca.

„Am Ende wurde es für uns zwar noch einmal richtig eng“, meinte BVB-Trainer Enrico Maaßen im Gespräch mit MSPW: „Unter dem Strich ging unser Sieg aber wegen der sehr guten ersten Halbzeit in Ordnung.“

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.