Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Tor-Premiere für Abwehrspieler Tobias Fleckstein

MSV Duisburg: Tor-Premiere für Abwehrspieler Tobias Fleckstein

21-jähriger Innenverteidiger gegen 1860 München mit der Nase.


Den richtigen „Riecher“ hatte Tobias Fleckstein, Innenverteidiger beim MSV Duisburg. Im Traditionsduell beim TSV 1860 München (2:0) erzielte der 21-Jährige, der vor Saisonbeginn vom Zweitligisten Holstein Kiel gekommen war, seinen ersten Treffer für die „Zebras“. Nach einer Flanke von Lukas Scepanik warf sich Fleckstein bei seiner Tor-Premiere ins Getümmel und gab dem Ball auf der Torlinie die entscheidende Richtung zur 1:0-Führung. „Tor ist Tor“, grinste Fleckstein, der den Ball nach eigener Aussage „mit der Nase reingehauen“ hatte.

„Es war wichtig, dass wir nach der Heimniederlage gegen den KFC Uerdingen 05 als Team eine Reaktion gezeigt haben“, sagt der frühere Schalker Tobias Fleckstein, der beim MSV zuletzt in fünf Spielen in Folge über die volle Distanz eingesetzt wurde.

Das könnte Sie interessieren:

Auch Drittligist FC Viktoria Köln unterstützt DEL-Klub Kölner Haie

Vereine von der Schäl Sick halten bei #immerwigger-Aktion zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.