Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Abwehrspieler Fynn Arkenberg angeschlagen

SV Rödinghausen: Abwehrspieler Fynn Arkenberg angeschlagen

24-jähriger Verteidiger mit Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt.


Beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen verletzte sich Abwehrspieler Fynn Arkenberg (Foto) beim 4:2-Heimerfolg gegen die Sportfreunde Lotte. Der 24-Jährige wurde mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss ausgewechselt.

SVR-Stammtorwart Alexander Sebald (24/Kapselriss im Knie) steht dagegen vor der Rückkehr ins Training. Angreifer Rick ten Voorde (29) und Rechtsverteidiger Joerie Church (22) laborieren an Adduktorenproblemen.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.